KUCHLKASTL – Gutes vom Weinviertler Bauernhof frisch aus dem Kastl

Wir haben Sonja Lehner in ihrem ganz eigenen „Kuchlkastl“ in Wetzleinsdorf getroffen. Dort gackern die Hühner, grunzen die Weinviertler Hausschweine, „melden“ die Seidenhühner Kunden an und schnattern die Weidengänse!

Wer? Sonja Lehner
Was? aktiver und vielseitiger Bauernhof samt Hofladen „Kuchlkastl“
Wo? 2113 Wetzleinsdorf, Laaer Straße 2

Was sie ganz Besonderes anbietet: frisch gekochtes Essen im Glas, das man nur mehr wärmen muss, um eine nachhaltig gute Mahlzeit zu erleben.

Sonja führt uns durch ihr „Kuchlkastl“, das zwar derzeit noch in kleinem Rahmen stattfindet, aber doch schon einiges zu bieten hat:

Der Hofladen liegt gleich neben dem urigen Stall mit den hübschen Seidenhühnern, die sich aktuell dazu entschlossen haben, sich dem Hahn und dem Ankündigen von Hofbesuchern zu widmen und keine Eier zu legen. Das ist auch kein Problem, denn auf der anderen Straßenseite gibt es mehr als genug fleißig eierlegende Hühner, die im Hühnermobil und auf großzügig bemessenen Grund und Boden des Hofes leben.

Der Hofladen „Kuchlkastl“ selbst lädt zum regionalen Einkaufen von Hofprodukten und verschiedenen Köstlichkeiten, die selbst gekocht oder gebacken und nachhaltig verpackt sind, ein.

Was uns richtig gut gefällt
Das graphische Design des Kuchlkastl-Konzeptes: Erfrischendes Blau und Weiß, wie früher oft handgeschriebene Kochbücher gestaltet wurden – zeitgemäß interpretiert und alles nur nicht hausbacken!
Außerdem kann man hier nicht nur bar, sondern auch mit zeitgemäßen Möglichkeiten bezahlen.

Köstlichkeiten vom KUCHLKASTL
Richtig beliebt sind die süßen Cookies aus Vollkornmehl und mit Schoko oder Müsli – je nach Vorliebe mit oder ohne Ei, oder auch Zitronenkekse und Knäckebrot. Recht beachtlich ist mittlerweile das Nudelsortiment aus Weizen- und Dinkelnudeln. Bio-Eier gibt es zu einem Kilo in umweltfreundlichem Karton verpackt.
Für eine schnelle Mahlzeit halten die von Sonja und ihrem Team gekochten Speisen im Glas her, die man nur mehr wärmen muss: Da gibt es z.B. Veggie Bolognese, Gefüllte Paprika vom Weinviertler Hausschwein, Karotten-Nudeln, Ragouts, Eintöpfe oder frische Suppen wie eine kühlende Paradeisersuppe für heiße Sommertage. Danach sorgen süße und fruchtige Nachspeisen für gute Laune. Je nach Saison eben.

Sämtliche Grundprodukte stammen jedenfalls vom eigenen Weinviertler Hof oder werden von Bauernhöfen aus der unmittelbaren Umgebung zugekauft.

Mit Liebe auch für Vierbeiner gemacht
Direkt ab Hof können sich Besitzer von Haustieren auch mit Heu aus Luzernegras, Stroh, Mais oder fertigen Hasenfuttermischungen eindecken.

Wie alles begann
Eine Volkschullehrerin und ein gelernter Zuckerbäcker entschließen sich spät, aber doch, die Landwirtschaft der Schwiegereltern bzw. Eltern in Wetzleinsdorf zu übernehmen.

Vorerst noch in der Volksschule beschäftigt, bemerkte die 3-fache Mutter während ihrer Karenzzeit, dass sie ihren Platz im landwirtschaftlichen Betrieb ihres Mannes Rudi gefunden. Trotzdem ist es ihr wichtig, dass beide eine außerbetriebliche Ausbildung haben und notfalls wieder auf ihren gelernten Beruf zurückgreifen könnten.

Anfangs keimte der Wunsch nach einem Eierautomaten, doch war ihr klar, dass nur wegen der Eier nicht gerade viele Leute den Hof stürmen würden. Deshalb musste ein anderes Konzept her: Vor rund 7 Jahren hat Sonja dann mit der Direktvermarktung losgelegt und damit begonnen, Weidegänse, Bio-Eier von Legehennen im Hühnermobil und Produkte vom Hausschwein, zu vermarkten. Die Gänseschar ist inzwischen auf 500 Gänse angewachsen – alle, sowohl Hühner, Gänse als auch ein paar Freilandschweine verfügen über ein großes Areal zum zufrieden und glücklich im Weinviertel Heranwachsen.

Seit rund 2 Jahren produziert Sonja gemeinsam mit ihrem Mitarbeiterinnen Mittagessen im Glas – fix und fertig gekocht für das schnelle, gesunde und nachhaltige Mittagessen. Die ausgewaschenen Gläser können natürlich und im Sinne der Nachhaltigkeit wieder gebracht werden.

Neben dem Hofladen am Betriebsgelände in Wetzleinsdorf gibt es noch einen Kuchlkastl-Automaten in Ernstbrunn und im LKH Korneuburg – auf Wunsch der Mitarbeiter eine gute Alternative zur Spitalsküche.

Top: Viele Besucher des Wildparks Ernstbrunn bleiben am Heimweg stehen und bedienen sich im Hofladen.

Heute helfen alle zusammen, die Rollen sind verteilt, und auch der Nachwuchs packt schon bei der Hofarbeit an. Bei unserem Besuch übte sich der älteste Sohn schon einmal beim Rückwärtseinparken mit Traktor samt Anhang, einem richtig groß dimensionierten landwirtschaftlichen Arbeitsgerät.

Große Zukunftspläne
Am derzeitigen Standort am Betriebsgelände wird ein komplett neuer Shop errichtet: 50m2 groß und aus Vollholz!

Sonjas großer Traum soll damit erfüllt werden: Ein Greisslerladen wie früher mit unverpackter Ware, auch was z.B. Reis oder Teigwaren anbelangt. Es wird eine Abfüllstation für Waschmittel und Shampoo geben. Alles sehr nachhaltig. Zu Weihnachten möchten Sonja und Rudi aufsperren.

Dazu wünschen wir viele Good Vibes und Freude beim Aufbau! Selbstverständlich schauen wir dann wieder vorbei, um euch auf dem Laufenden zu halten!

KUCHLKASTL
2113 Wetzleinsdorf | Laaer Straße 2
www.kuchlskastl.at

Fotos: Britta Mesenich